Begleithundeprüfung (BH)

Hier wird der Hund auf seine Alltagstauglichkeit überprüft. Dabei liegen die Schwerpunkte auf Verkehrssicherheit, Sozialverträglichkeit, Unbefangenheit und Gehorsam. Die bestandene Begleithundeprüfung ist Voraussetzung für alle Hundesportarten und weitere Prüfungen.

Die Praxis besteht aus einem festgelegten Schema, welches  das Mensch-Hund-Team auf einem Hundeplatz abarbeiten muss.  Die Verkehrssicherheit, Sozialverträglichkeit, und die Unbefangenheit wird außerhalb des Hundeplatzes geprüft.

Voraussetzungen sind:

Hund:  min. 15 Monate alt, Chip oder Tätowierung , Impfung ,  Haftpflichtversicherung

Mensch:  Sachkundenachweis